/ PROFITIEREN SIE DURCH AKTIVE BERATUNG / Ausgabe: sujet

Tipps zur Mitarbeitersuche

Welche Wirtschaftshilfen sind auf Grund des Lockdowns geplant?

Das Finanzministerium hat auf seiner Website folgende Hilfen für Unternehmen, die vom 4. Lockdown betroffen sind, angekündigt: ...mehr

Steuertipps zum Jahresende

Vor dem Jahreswechsel ist die Arbeitsbelastung bei jedem sehr groß. Vieles muss unbedingt noch vor dem 31.12. erledigt werden. ...mehr

Welche Neuerungen bringt die Novelle zum Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetz?

Hauptaufgabe des Lohn- und Sozialdumping-Bekämpfungsgesetzes (LSD-BG) ist es, die arbeitsrechtlichen Ansprüche von Arbeitnehmern zu sichern und einen fairen Wettbewerb zwischen den Unternehmungen zu ermöglichen. ...mehr

Sind Vorsteuerüberschüsse bzw. Umsatzsteuerguthaben zu verzinsen, wenn diese nicht rechtzeitig ausbezahlt werden?

Die sogenannten „Beschwerdezinsen“ sollen den Steuerpflichtigen einen Zinsausgleich liefern, sofern eine Abgabenschuldigkeit durch das Gericht (nachträglich) herabgesetzt wird. ...mehr

Voraussichtliche Sozialversicherungswerte im ASVG für 2022

Viele veränderliche Werte werden in der Sozialversicherung mit der aktuell gültigen Aufwertungszahl neu errechnet. ...mehr

Tipps zur Mitarbeitersuche

Für viele Unternehmen ist es aktuell sehr schwierig, neue Mitarbeiter zu finden, die auch zum Unternehmen passen. ...mehr

Tipps zur Mitarbeitersuche

Drei verwirrte Männer

Für viele Unternehmen ist es aktuell sehr schwierig, neue Mitarbeiter zu finden, die auch zum Unternehmen passen. Kennt man die Anforderungen an den neuen Mitarbeiter, geht es darum, möglichst viele potenzielle Bewerber zu erreichen. Im Folgenden daher eine Übersicht über einige Möglichkeiten dazu:

  • Karriereseite auf der eigenen Homepage: Hier holen sich Mitarbeiter oft die ersten Basisinformationen über den Arbeitgeber.
  • Persönliche Kontakte des Chefs und der Mitarbeiter: Eine kostenlose Möglichkeit ist es, aktiv eigene persönliche Kontakte auf die freie Stelle anzusprechen. Hilfreich ist es, wenn Sie sich laufend Kontakte notieren, die Sie gerne einmal als Mitarbeiter im eigenen Unternehmen haben möchten.
  • Jobportale: Der klassische, aber auch kostspielige Weg.
  • Social Media: Hier ist das Schalten von Jobanzeigen oder die aktive Ansprache in Ihrem eigenen Netzwerk möglich.
  • Arbeitsmarktservice: Kostenlos, aber mitunter zeitaufwendig.
  • Interne Bewerber: Ideal, wenn man hier einen Karriereschritt anbieten kann. Jedoch ist dann die Stelle des bestehenden Mitarbeiters zu besetzen.
  • Praktika und Masterarbeiten: Dies bringt Kontakte zu Studenten und Schüler, die man an das Unternehmen binden kann.

Stand: 28. Oktober 2021

Bild: pressmaster - Fotolia.com

Logo Mag. Johannes Unger Steuerberatung GmbH / Taubstummengasse 11/3/8 / A 1040 Wien / Work T Work+43 1 713 55 00 0 / / Datenschutz
Was bringt das neue Arbeitsplatzpauschale für betriebliche Einkünfte? //  Müssen ausländische Einkünfte im Rahmen der Steuererklärung deklariert werden? //  Wo sind Informationen zu Wirtschaftshilfen aufgrund des Lockdowns zu finden? //  Welche Änderungen sind bei der Besteuerung von Kryptowährungen geplant? //  Was soll sich bei der Steuerbefreiung von Essensgutscheinen ändern? //  Wie lange müssen Unterlagen aufbewahrt werden? //  Wie geht man mit digitalen Beschwerden um? //  Wie sind Weihnachtsgutscheine von der Lohnsteuer befreit? //  Sind COVID-19 Zulagen und Bonuszahlungen aus 2021 steuerfrei? //  Der ermäßigte Umsatzsteuersatz (5%) läuft zum Jahresende aus: Was ist zu tun? //  Was ändert sich bei Ausfallbonus, Verlustersatz und Fixkostenzuschuss? // 
Atikon Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich Work Work+43 732 611266 0 Fax+43 732 611266 20